Lifestyle und Kultur

19.01.2015 - Linstower Hochzeitsmesse wieder Besuchermagnet

Die des Van der Valk Resort Linstow avancierte wie in den Vorjahren wieder zu einem Besuchermagneten. Über fast 1.000 Besucher freute sich das Van der Valk Resort Linstow auf seiner 11. Hochzeitsmesse. An den beiden Messetagen präsentierten sich Aussteller aus allen Teilen des Landes und aus Berlin so u. a. Braut- und , Fotografen, Designer, Juweliere, Feuerwerker, Floristen, Konditoren sowie die Van der Valk Hotels und Restaurants aus dem Land. Umrahmt wurde die Hochzeitsmesse wieder von einem ganztägigen Messe- und Bühnenprogramm u. a. mit Modenschauen, Live Auftritten der Hochzeitssängerin "Anne Live" und Kinderbetreuung durch " & Bengelchen. Am Samstagabend stieg zudem eine Wedding-Night mit Party DJ Denny.

 

Comments (0) :: Post A Comment! :: Permanent Link

19.01.2015 - LivingKitchen 2015 / Siemens legt Fokus auf neue Einbaugeräte-Generation iQ700 / Schwerpunktthemen: Vernetzung, Speed und "Perfect Built-In"

Auf der LivingKitchen 2015 führt Siemens seine Besucher ins Smart Home von morgen. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/56140 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Siemens-Electrogeräte GmbH" (Zoom)

Auf der 2015 führt Siemens seine Besucher ins Smart Home von morgen. Unter dem Motto "For a life less ordinary - Für das Außergewöhnliche im Leben" können sie vom 19. bis 25. Januar 2015 die ersten Hausgeräte der Marke erleben. Weitere Highlights am futuristischen Messestand A-050 in Halle 5.2 sind der schnellste Backofen der Welt, das hybride iQ700 Bediensys-tem und das neue "Perfect-Built-In" Einbaugeräte-Design.

Nahezu jeder Dritte in Deutschland nutzt das mobile Internet über eine Stunde pro Tag. Und Deloitte schätzt, dass sich die Anzahl der Smart Homes in Deutschland bis 2020 verdreifachen wird. Die Zeit ist ohne Zweifel reif für die ersten vernetzungsfähigen Hausgeräte von Siemens: die Backöfen, Dampfbacköfen und Geschirrspüler aus der iQ700 Einbaugeräte-Reihe. Sie sind per App über Smartphone oder Tablet steuerbar. Darüber hinaus bietet die App zahlreiche zusätzliche Services, beispielsweise ein mit den Öfen Kochbuch, mobile Einkaufslisten, Bedienungsanleitungen in Video, Bild und Text oder die Direktverbindung zum Kundendienst. Diese werden regelmäßig gratis aktualisiert und erweitert. "Wir haben uns in den letzten Jahren eine Pole Position erarbeitet und können heute stolz behaupten: Kein anderer Hausgerätehersteller ist in puncto Vernetzung weiter als wir", unterstreicht Roland , Geschäftsführer der Siemens- GmbH.

Mit iQ700 ticken die schneller

Neben dem Schwerpunktthema "Connectivity" geht es am Siemens Stand außerdem um eine neue Ära des Zeitmanagements: Denn der iQ700 Backofen ist der schnellste Backofen der Welt. Dank Technologie backt und brät er um bis zu 50 Prozent schneller als konventionelle Backöfen. Auch Tiefkühl-Produkte werden mithilfe der innovativen coolStart Funktion in Rekordzeit fertig. Ebenso rasch arbeiten die iQ700 Geschirrspüler: Sie legen bei Bedarf um 66 Prozent an "Speed" zu. wird also spontaner und individueller. Dank des neuen hybriden bleibt die Gerätesteuerung so einfach wie gewohnt. All das entlastet im beschleunigten Alltag des 21. Jahrhunderts.

"Perfect-Built-In" passt immer

Auch in ästhetischer Hinsicht stellt iQ700 die nächste Evolutionsstufe im Siemens Einbau-Design dar: Die Gestaltung ist noch klarer geworden und hat an Leichtigkeit gewonnen. Sie ist über alle Gerätetypen hinweg lückenlos durchdefiniert, sodass die Gerätefronten in jeder Anordnung zu absolut makellosen Panoramen verschmelzen. Mit diesem "PerfectBuilt-In" Ansatz macht iQ700 die Küchenplanung so einfach wie noch nie: Das Ergebnis ist immer ideal, alle Fronten wirken wie aus einem Guss, egal wie die Geräte platziert werden.

Eintauchen in die Welt von morgen

Zu den Messe-Highlights zählt nicht zuletzt auch die visionäre selbst. Sie verkörpert das Messemotto "Für das Außergewöhnliche im Leben": Decke, Wand und Boden verschmelzen zu einer Form, deren Raumstruktur alle Themenbereiche fließend miteinander verbindet. Die futuristische Umgebung unterstreicht die visionäre Qualität der Siemens Neuheiten, die der Besucher an verschiedensten Inszenierungsinseln live erleben kann. Das einzige, was im Vergleich zur letzten LivingKitchen gleich bleibt, ist die beliebte Siemens Kocharena, an der in diesem Jahr in Rekordzeit gebacken und gebraten werden wird.

Siemens ist die Nummer Eins der deutschen Hausgeräte-Marken und setzt weltweit Maßstäbe in punkto Technologie, Innovation und Design. Das Sortiment umfasst sowohl Solo- als auch Ein-baugeräte der Produktkategorien Kochen, Wäschepflege, Kühlen und Gefrieren sowie Geschirr-spülen. Consumer Products mit den Schwerpunkten Kaffeezubereitung und Bodenpflege komplettieren das Angebot. Seit mehr als 165 Jahren steht der Name Siemens für Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung ressourceneffizienter Hausgeräte. Seit 1967 zählt die Marke zur BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH mit Hauptsitz in München. www.siemens-home.de

 

Comments (0) :: Post A Comment! :: Permanent Link

19.01.2015 - Kalt, kälter, Brustschwimmen

Was Umlauf nicht kann, können andere allemal. Die Meisterschaft im Eisschwimmen in Schwedisch Lappland.

Als Klaas Heufer Umlauf von seinem Kollegen Joko Winterscheidt beim "Duell um die Welt" die Aufgabe erhielt, ein paar Meter durchs zu tauchen, dauerte dieser Versuch keine 2 Sekunden. Eigentlich sprang Klaas nur ins Wasser und sofort wieder heraus. Damit reagierte er wohl so, wie 99 Prozent aller Menschen reagieren würden, wenn sie bei minus 20 Grad gebeten werden schwimmen zu gehen.

Aber es gibt einen harten Kern an kältefesten Sportlern, die im Februar nach Schwedisch Lappland kommen, um genau das zu tun.

Das Unternehmen Dark & Cold veranstaltet am 7. Februar in der Nähe der Stadt Skellefteå die skandinavische Meisterschaft im Eisschwimmen. Dark & Cold hat sich der Aufgabe verschrieben, den Alltag von Menschen, die in Regionen wohnen, in denen die Sonne selten scheint, aufregender und schöner zu gestalten. Dabei geht es hauptsächlich darum, die Dunkelheit und Kälte in Erlebnisse zu integrieren, die das Leben bereichern und einzigartig machen.

Auf dem Papier sieht dieser Wettbewerb ganz normal aus. Es gibt Rennen über die Distanz von 25, 50 und 450 Meter im Brust- und . Dazu können die Schwimmer noch an einer gemischten Staffel über jeweils 25 Meter teilnehmen. Aber die Athleten schwimmen nicht in beheizten Hallen durch Wasser, sondern in Bahnen, die ins Eis geschlagen wurden, bei einer Außentemperatur von minus 20 Grad und einer Wassertemperatur von knapp über null. Für Otto Normalverbraucher ist der Sprung in so kaltes Wasser ein ganz schöner Schock, der ganze Körper reagiert, wie Klaas bewiesen hat, mit einer Mischung aus Panik und Fluchtinstinkt. Das Herz rast, Adrenalin schießt durch die Adern.

Darum hat Dark & Cold schon im letzten Jahr damit begonnen, Kurse im Eisschwimmen anzubieten. Denn Einschwimmen muss man erst mal lernen. Wenn alles richtig klappt, ist es ein grandioses Erlebnis, bei dem man den ganzen Körper fühlt und das Leben spürt. So sehr, dass man sich an manchen Alltagsmorgen einen solchen Kickstart für das Immunsystem wünscht. Denn eines ist man nach dem Sprung ins eiskalte Nass auf jeden Fall: Wach, bereit und energiegeladen.

Im letzten Jahr nahmen schon 120 Athleten an dem Event Teil und zogen ihre Bahnen, in diesem Jahr werden, auch aufgrund des guten Nachwuchstrainings, noch mehr erwartet. Und vielleicht kommt ja auch Klaas, um dem Eisschwimmen eine weitere Chance zu geben und vielleicht eine ganze Bahn zu schwimmen.

Mehr Infos zu der Meisterschaft und dem Unternehmen Dark & Cold finden Sie unter:www.darkandcold.com/en/

Wer Klaas Heufer Umlauf bei seinem jämmerlichen Versuch zuschauen will, der kann mit diesem kurzen Video Spaß haben.

 

Comments (0) :: Post A Comment! :: Permanent Link

19.01.2015 - Moderne und praktische Verpackungen für den Pizzaservice Pro DP Verpackungen bietet zahlreiche innovative Lösungen für den Pizza Lieferservice.

 

Die Lieferung von Pizza direkt zum Kunden war der Vorreiter in Sachen Delivery Food in Europa, und mttlerweile kann man in jeder größeren Stadt nahezu alle Spezialitäten verschiedenster kulinarischen und regionalen Ausrichtungen direkt zu sich nach Hause, ins Büro oder auf eine Party bestellen.
Aber die große Masse an Lieferdiensten machen nach wie vor die aus, und die Beliebtheit der Teigscheiben ist ungebrochen. Natürlich bringt die Anzahl an Konkurrenten für jeden Unternehmer auch Herausforderungen mit sich, und man muss sich auf irgendeine Art und Weise natürlich abgrenzen.
Neben der reinen Qualität der Produkte, die natürlich der wichtigste Baustein der Kundenbindung ist, spielt natürlich auch der Auftritt des Unternehmens eine große Rolle. Neben dem Auftritt sowie der Erreich- und Auffindbarkeit im Internet, auf die man nicht mehr verzichten kann, sind natürlich auch die eingesetzten Verpackungen ein wichtiger Faktor für Individualität, Kundenzufriedenheit und letztlich der erfolgsversprechenden Kundenbindung.
Kein Kunde möchte bei der Anlieferung eine kalte Pizza in einem durchgeweichten Pizzakarton, im Gegenteil. Das Auge ist mit, und auch nach einigen Minuten Fahrzeit des Pizzaboten sollte die Pizza aussehen wie frisch aus dem Ofen.
Hier ist der Einsatz von qualitativen (http://www.pack4food24.de/Pizzakartons) natürlich enorm wichtig, ebenso wie der Transport in gut Thermo .
Mittlerweile werden meist auch viele weitere Spezialitäten neben der Pizza angeboten, sei es Lasagne, , und natürlich auch der unverzichtbare Salat. Für all diese Produkte gilt natürlich das Selbe wie für das Hauptprodukt. Frische, praktischer Transport und einfacher Verzehr beim Kunden sind Punkte, auf die man für ein erfolgreiches Konzept unbedingt achten sollte, und im Fachhandel für Einwegverpackungen mangelt es nicht an modernen, praktischen und innovativen Lösungen, seien es Salatboxen (http://www.pack4food24.de/Salatschalen) , Pizzabrötchenbeutel, oder auch Lasagneschalen.
Viele Pizzadienste bieten ihren Kunden auch Abholrabatte an, und auch wenn man dem Kunden keine Transportbox mitgeben kann, so kann man aber dennoch auf praktische Pizzatragetaschen (http://www.pack4food24.de/Pizzatasche-1) zurückgreifen, um dem Kunden den Transport zu erleichtern.
In gut aufgestellten Großhandelsunternehmen, wie zum Beispiel der Pro DP Verpackungen aus dem Thüringischen Ronneburg bei Gera, findet man eine große Auswahl an , Größen und Variationen. Und wenn man besondere Ansprüche an die Individualität seines Unternehmens stellt, kann man hier seine Pizzakartons, Pizzatragetaschen, Servietten, usw. auch mit dem eigenen Logo, oder einer Werbebotschaft bedrucken lassen.

 

Comments (0) :: Post A Comment! :: Permanent Link

19.01.2015 - Erster Lotto-Millionär des Jahres in NRW / Insgesamt sechs Großgewinner am Wochenende

Was für ein Start in 2015! Zweieinhalb Wochen nach Jahresbeginn knackt ein anonymer Tipper aus dem Rhein-Sieg-Kreis den Jackpot bei LOTTO und gewinnt knapp 4,6 Millionen Euro. Mit einer solchen Gewinnquote als Kontozuschuss lässt sich das Jahr doch gleich viel besser planen! Ob die Gewinnzahlen 8, 11, 22, 29, 46, 47 und die 1 dem Glückspilz vielleicht schon beim silvesterlichen erschienen sind?

Doch damit nicht genug: Drei weiteren Spielteilnehmern aus NRW fehlte lediglich die richtige Superzahl, sodass sie sich nun über eine satte Quote in der zweiten freuen können. Sie hatten ihre Tipps im Kreis Mettmann, im Raum Duisburg und im Kreis Steinfurt abgegeben und sind nun um je 674.936,20 Euro reicher.

Und auch die entpuppten sich am vergangenen Samstag als wahre Glücksbringer: Im Spiel 77 traf ein Tipper aus dem Raum Köln zusammen mit 4 weiteren Gewinnern aus anderen Bundesländern die erste Gewinnklasse und gewann 177.777,00 Euro. Da er seine -Kundenkarte einsetzte, ist er dem Unternehmen namentlich bekannt. Und zu guter Letzt kann sich ein Teilnehmer von SUPER 6 aus dem Rhein-Erft-Kreis über 100.000,00 Euro freuen.

Dazu Axel Weber, Sprecher von WestLotto: "Das war ein tolles Gewinner-Wochenende für Nordrhein-Westfalen! Wir freuen uns über den ersten Millionär 2015! Sicherlich werden weitere in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Die WestLotto-Gewinnerbilanz aus dem vergangenen Jahr weist 23 Millionäre und insgesamt 194 Gewinne über 100.000 Euro aus. Das lässt auch für 2015 weitere frohe Botschaften erwarten."

Wer der Nächste sein möchte, der kann seinen Tipp einfach in einer WestLotto-Annahmestelle oder online unter westlotto.de abgeben. WestLotto wünscht viel Glück und ein gutes Jahr 2015!

 

Comments (0) :: Post A Comment! :: Permanent Link

About Me

Artikel zum Thema Lifestyle

Links

? Startseite
? Profil
? Archiv
? Email Me
meega.de